Diese Anleitung wurde auf Ubuntu 16.04 getestet.
Unter anderen Distributionen können Befehle, Pfade oder Einstellungen abweichen.

QUIQQER lässt sich über zwei Methoden installieren:

Per Terminal - Nur möglich, wenn man Konsolenzugriff auf den Server hat
Per Websetup - Wird im Browser aufgerufen und bietet eine grafische Oberfläche

Eine jeweilige Anleitung für die jeweilige Methode findest du unter:

  • Per Websetup - wird im Browser gestartet und bietet eine grafische Oberfläche (empfohlen für Redakteure).
  • Per Terminal - nur möglich, wenn du Konsolen-/Bash-Zugriff auf den Server hast (empfohlen für Administratoren).

Websetup

Download

Das Setup von QUIQQER kann unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

https://update.quiqqer.com/quiqqer.zip

Upload

Nach erfolgreichem Download des Setups kann der Inhalt des Archivs entpackt und per FTP auf den Webspace hochgeladen werden.
Zu diesem Zweck können verschiedene Programme verwendet werden. Eines der bekanntesten ist FileZilla.

Databank

Damit QUIQQER funktioniert muss eine Datenbank zur Verfügung gestellt werden.

Für die Datenbankverbindung sollte nicht der root Benutzer verwendet werden.

Bitte halte für die Installation die Zugangsdaten für die Datenbank bereit.
Diese umfassen:

  • Host
  • Port
  • Benutzer
  • Benutzer-Passwort
  • Datenbankname

Dateiberechtigungen

Nach dem Upload müssen noch die Dateirechte der Installation angepasst werden.
Der Ordner und die Dateien müssen durch den Webserver beschreibbar sein.
Bitte prüfe vor der Installation, ob dies bei deinem Hostinganbieter möglich ist.

Hier findest du eine Anleitung für FileZilla

Installation

Nachdem alle Vorbereitungen getroffen sind kannst du die Adresse deines Webspaces im Browser aufrufen.
Du solltest anschließend eine Seite sehen, welche dich nach einer Sprache fragt.

Sprache

Wie oben erwähnt wirst du im ersten Schritt nach einer Sprache gefragt.
Diese Sprache wird anschließend für QUIQQER als Standardsprache verwendet.

Version

Im nächsten Bildschirm hast du die Wahl welche Version von QUIQQER installiert werden soll.

Hier empfiehlt es sich stets die neuste Version auszuwählen. Du wirst hier auch zwei Sonderfälle sehen und zwar zwei Versionen mit dem "dev-" Prefix.
Dies sind die aktiven Entwicklungszweige von QUIQQER.

Diese enthalten zwar die neusten Änderungen, sind aber unter Umständen nicht stabil und sollten daher nicht für den Produktiven Einsatz verwendet werden.

  • "dev-master", ist hierbei die Version, in welche nur getestete Änderungen eingespielt werden.
  • "dev-dev", hingegen ist der aktive Entwicklungszweig, welcher auch nicht vollendete oder nicht ausreichend getestete Änderungen enthalten kann.

Presets (Voreinstellungen)

Im nächsten Fenster wirst du nach der gewünschten Vorlage gefragt. Vorlagen sind bestimmte Voreinstellungen, welche QUIQQER für dich vornehmen kann.
Diese können zum Beispiel folgendes Enthalten:

  • Das verwendete Template
  • Zu installierende Zusatzpakete
  • Den Projektnamen des ersten Projekts

Vorlagen können auch von Benutzern mitgeliefert, angepasst und geteilt werden. Daher erleichtern Sie da schnelle Verteilen von mehreren QUIQQER-Installationen. Im Normalfall reichen jedoch die mitgelieferten Vorlagen aus.

Tipp: Die mitgelieferten Vorlagen können angepasst werden, in dem man auf das kleine Zahnrad in der Auswahl der ausgewählten Vorlage drückt.

 

Databank

Anschließend wird die Datenbank-Verbindung von QUIQQER definiert.

Hier gibst du dann die Datenbank Daten ein, welche du dir in der Vorbereitungsphase zurechtgelegt hast.

  • Datenbank Treiber: Der Treiber welcher für QUIQQER verwendet werden soll. Meistens wird dies MySql sein
  • Datenbank Host: Der Host auf welchem die Datenbank betrieben wird. Meistens "localhost", was übersetzt so viel bedeutet wie: "Datenbank läuft auf dem selben Server, wie QUIQQER"
  • Datenbank Name: Der Name der Datenbank, welche verwendet werden soll.
  • Tabellen-Prefix: Das Tabellen-Prefix wird vor jede, von QUIQQER verwendete Tabelle, angehängt, was ermöglicht mehrere QUIQQER Instanzen in einer Datenbank zu betreiben. Falls nur eine QUIQQER-Installation in dieser Datenbank geplant ist, kann das Prefix leer gelassen werden.
  • Datenbank Benutzer: Der Benutzer, welcher verwendet wird um sich am  Datenbanksystem anzumelden
  • Datenbank Passwort: Das Passwort des obigen Benutzers.

Login / Benutzer

Fast geschafft! Als nächstes legen wir die Zugangsdaten des administrativen Benutzers fest. Diese Daten musst du dir gut merken, da dies deine Zugangsdaten werden, um QUIQQER zu verwenden.

Host & Pfade

Die letzten Angaben, die du nun tätigen musst, sind die Pfad-Angaben. Diese sollten bereits durch QUIQQER ausgefüllt sein.

Bitte überprüfe die Richtigkeit der Pfade und fahre fort.

Änderungen sollten nur durch erfahrene Benutzer getätigt werden, da diese Einstellungen maßgeblichen Einfluss auf das System haben können!

Lizenz

Zu guter Letzt wirst du gebeten die Lizenzbedingungen zu akzeptieren. Hast du dies erledigt kannst du die Installation starten und dein eigenes QUIQQER System sollte binnen weniger Minuten für dich zur Verfügung stehen!

Terminal Setup

Kurzbefehl

Download und Start der Installation

Diese Reihe von Befehlen downloadet, entpackt und startet das Setup.
Bitte achte darauf, dass das Archiv in das aktuelle Verzeichnis geladen und entpackt wird.
Wechsle also vor dem Ausführen des Befehls in das richtige Verzeichnis!

wget https://update.quiqqer.com/quiqqer.tar && tar -xvf quiqqer.tar && php setup.php

Für Entwickler

wget https://update.quiqqer.com/quiqqer.tar && tar -xvf quiqqer.tar && php setup.php --dev

Vorbereitung

Um QUIQQER per Konsole zu installieren benötigst du Shell-Zugang zu deinem Server.
Verbinde dich nun also per SSH mit deinem Server und wechsle in das Verzeichnis, in welches du QUIQQER installieren möchtest.

Wir gehen für diese Anleitung von einem fertig eingerichtetem LAMP-Stack (Linux,Apache,MySql,PHP) aus.

Download & Entpacken

Folgende Befehle können ausgeführt werden, um QUIQQER zu downloaden und zu entpacken.

Diese Befehle downloaden und entpacken QUIQQER in deinem aktuellen Verzeichnis - ohne Unterordner!
Wechsle vor der Ausführung also in das passende Verzeichnis. Im Idealfall das ROOT-Verzeichnis deines Webservers oder Webserver VHosts.

QUIQQER als .zip Datei

wget https://update.quiqqer.com/quiqqer.zip 
unzip quiqqer.zip

Oder falls auf deinem Server zip nicht installiert ist:

wget https://update.quiqqer.com/quiqqer.tar  
tar -xvf quiqqer.tar

Databank

QUIQQER benötigt eine Datenbank. Diese kann mit MySql erstellt werden. Hierfür kannst du folgende Befehle verwenden:

Zuerst starten wir MySql:

mysql -u <benutzer> -p

Wenn alles gut läuft wirst du von der MySql Shell begrüßt.
Erkennbar ist dies am mysql> am Anfang der Terminal-Eingabe.

Nun legen wir zu erst eine neue Datenbank mit Namen quiqqer an:

CREATE DATABASE quiqqer;

Anschließend erstellen wir einen neuen Datenbank Benutzer 'quiqqer':

CREATE USER 'quiqqer'@'localhost' IDENTIFIED BY '<passwort>';

Da wir nun einen Benutzer haben geben wir diesem noch Zugriff auf die Datenbank:

GRANT ALL ON quiqqer.* TO 'quiqqer'@'localhost';

Merke dir die eben verwendeten Daten für später.

Installation

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind kannst du nun mit der Installation beginnen.
Hierfür führst du folgenden Befehl im QUIQQER Rootverzeichnis aus:

php setup.php

Du solltest anschließend folgende Nachricht sehen:

Das Setup wird dich immer wieder nach Angaben fragen, manche dieser Anfragen bieten einen Standardwert an.
Dieser ist erkennbar durch eckige Klammern "[" & "]", welche den Standardwert umranden.
Der Standardwert wird verwendet, wenn eine leere Eingabe durch die Entertaste bestätigt wird.

Example:

Please select a Language for the Setupprocess (de_DE/en_GB) : [de_DE]

Setup-Sprache

Als erstes wählst du eine Sprache für das Setup aus. Standardmäßig ist hier "de_DE" ausgewählt, allerdings kannst du auch "en_GB"auswählen, um das Setup in Englisch auszuführen

Systemprüfung

Nachdem die Sprache gewählt ist führt das Setup eine Prüfung des Systems durch, um festzustellen, ob QUIQQER auf diesem System einsetzbar ist.

Falls das Setup bestimmte Voraussetzungen nicht erkennen kann, wird eine Warnung ausgegeben. In diesem Fall sollte selbst überprüft werden, ob diese Voraussetzung erfüllt ist.

QUIQQER Sprache

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind kannst du die Standardsprache für QUIQQER auswählen. Hier kannst du den zweistelligen Landescode eingeben. Für Deutsch wäre dies "de"

Versionsauswahl

Im darauf folgendem Teil kannst du die Version auswählen.  Hier solltest du die jeweils neuste Version verwenden. Allerdings hast du auch die Möglichkeit die Versionen "dev-master" oder "dev-dev" zu verwenden.

  • dev-master: Dies ist die aktuelle Entwicklungsversion. Diese enthält die neusten Änderungen, kann aber jedoch auch instabil sein.
  • dev-dev: Dies ist der aktuelle Entwicklungszweig, welcher auch ungetestete Änderungen enthalten kann und daher nur für die Entwicklung benutzt werden sollte

Preset (Vorlage)

Ist die Version gewählt kannst du fortfahren mit der Auswahl einer Vorlage. Diese können zum Beispiel folgendes Enthalten:

  • Das verwendete Template
  • Zu installierende Zusatzpakete
  • Den Projektnamen des ersten Projekts Vorlagen können auch von Benutzern mitgeliefert, angepasst und geteilt werden. Daher erleichtern Sie da schnelle Verteilen von mehreren QUIQQER-Installationen.

Nach der Auswahl der Vorlage wirst du gefragt, ob du die Vorlage anpassen möchtest. Falls dies der Fall ist gib "y" ein und gib die nötigen Angaben ein.

Databank

Nun folgt die Eingabe der Datenbank Details: Folgende Angaben werden benötigt:

  • Datenbank Treiber: Der Treiber welcher für QUIQQER verwendet werden soll. Meistens wird dies MySql sein
  • Datenbank Host:  Der Host auf welchem die Datenbank betrieben wird. Meistens "localhost", was übersetzt so viel bedeutet wie: "Datenbank läuft auf dem selben Server, wie QUIQQER"
  • Datenbank Name: Der Name der Datenbank, welche verwendet werden soll.
  • Tabellen-Prefix: Das Tabellen Prefix wird vor jede von QUIQQER verwendet Tabelle angehängt, was ermöglicht mehrere QUIQQER Instanzen in einer Datenbank zu betreiben. Falls nur eine QUIQQER-Installation in dieser Datenbank geplant ist, kann das Prefix leer gelassen werden.
  • Datenbank Benutzer: Der Benutzer, welcher verwendet wird um sich am  Datenbanksystem anzumelden
  • Datenbank Passwort: Das zugehörige Passwort des obigen Benutzers.

Besonderheiten

  • Wenn die angegebene Datenbank nicht existiert kann QUIQQER versuchen die Datenbank zu erstellen
  • Wenn eine Datenbank und Prefix Kombination gewählt wird, die bereits verwendet wird, kann das Setup die gesamte Datenbank löschen.

Administrativer Benutzer

Ist die Datenbank vorbereitet können Angaben zum Administrativen Benutzer getätigt werden.
Dieser Benutzer dient später als Login zum Administrationsbereich und sollte sich daher gut gemerkt werden.

Pfade

Zum Abschluss können noch die Pfade konfiguriert werden. Im Regelfall sind die Standardwerte hier ausreichend.

  • Domain: Der Host unter welchem QUIQQER erreichbar sein soll. Beispiel: https://example.com/
  • QUIQQER Root Verzeichnis: Absoluter Pfad zum Verzeichnis in welches QUIQQER installiert wird.
  • URL Verzeichnis: Der Pfad nach dem Host in der URL. Beispiel : /quiqqer/ für https://example.com/quiqqer/

Sind die Pfade korrekt gesetzt kann das Setup starten und binnen weniger Minuten ist dein QUIQQER System einsatzbereit.